Startup Crowdfunding Plattform um Autoren und Leser zu verbinden www.chapterly.de

      Startup Crowdfunding Plattform um Autoren und Leser zu verbinden www.chapterly.de

      Guten Abend,

      Im Rahmen unseres Studiums an der TU Darmstadt erarbeiteten wir diese Woche ein Online-Geschäftsmodell. Wir entschieden uns dafür eine innovative Plattformlösung für den E-Book Markt umzusetzen, auf der Autorenwerke fortlaufend in Kapitel veröffentlicht werden und durch Funding finanziell unterstützt werden.

      Um eine auf die Bedürfnisse von Autoren und Lesern zugeschnittene Lösung umzusetzen, ist es uns wichtig Sie bereits in dieser frühen Phase des Projekts zu involvieren und Ihre Meinung zu erfahren.
      Deshalb wären wir Ihnen sehr dankbar, falls Sie dem unterstehenden Link folgen und uns Anregungen und Kritik hinterlassen würden. Ferner steht Ihnen die Teilnahme an einer Umfrage frei, sofern Sie dazu gewillt sind.

      Einen angenehmen Abend,

      Dennis Schmitt :)
      Zunächst einmal ist der Link eher obenstehend, oder? ;-) Mich würden mal ein paar Dinge interessieren, z.B. wie es rechtlich aussieht, ob vertragliche Vereinbarungen zwischen den Lesern und Chapterly und/oder dem Autor getroffen werden, ob der Autor mit Chapterly einen Vertrag schließt. Außerdem: welche Nutzungsrechte werden bei Veröffentlichung Chapterly und den Lesern eingeräumt? Da die Leser bereits für die Entstehung des Werkes bezahlt haben, besteht die Chance, dass das Werk unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht wird? In welcher Form nimmt Chapterly Texte (die Kapitel) entgegen, besorgt Chapterly rein die Veröffentlichung oder auch schon Aufgaben im Zusammenhang mit Konvertierung oder gar dem Schreiben an sich?

      Zuletzt noch der Hinweis: die Umfrage wird wahrscheinlich nicht besonders repräsentativ ausfallen, da manche Optionen von vornherein gar nicht zur Auswahl stehen. Aber das kann auch so gewünscht sein; je nachdem, was ihr für euch als relevant definiert habt.