BoD und eBuch bringen Self-Publisher und Buchhändler zusammen

      BoD und eBuch bringen Self-Publisher und Buchhändler zusammen

      Erstmals Sichtbarkeit für Self-Publisher im stationären Buchhandel

      Norderstedt, 30. September 2014 – BoD und eBuch starten eine bisher einmalige Buchhandelskooperation: Autoren der Self-Publishing-Plattform BoD können künftig ihre Bücher in Buchhandlungen der Genossenschaft eBuch platzieren.

      Mehr Sichtbarkeit im stationären Buchhandel ist ein zentrales Anliegen von Self-Publishern. Um Lesern auch in lokalen Buchhandlungen den Zugang zu selbstverlegten Titeln zu erleichtern und gleichzeitig den stationären Buchhandel zu stärken, plant BoD gemeinsam mit eBuch, dem mit 690 Buchhandlungen größten genossenschaftlichen Verband im deutschen Buchhandel, einen neuen Service für Self-Publisher. [...]

      Den kompletten Artikel findet ihr unter gnomunser.familygaming.de/?p=619
      Leider seh ich da nicht wirklich eine "Sichtbarkeit im stationären Buchhandel".

      5 Buchhandlungen im regionalen Umfeld des Autors - da brauch man kein BoD für und das machen schon viele Autoren seid längerem so in dem sie einfach in den Buchhandlungen um die Ecke Klinken putzen gehen.

      Gruß
      Daniel